Kredit

Buchführung

KREDIT | Kredit online beantragen / vergleichen - Schweiz / Deutschland / Österreich
Wechseln zu:Navigation, Suche

"Was heißt das eigentlich "Buchführung" und wozu ist sie gut? In Deutschland sind alle Wirtschaftsbetriebe buchführungspflichtig. Doch was heißt das eigentlich "buchführungspflichtig"?

Das heißt, dass alle Geschäftsvorgänge eines Unternehmens, wie zum Beispiel der Kauf neuer Computer für alle Mitarbeiter, in einem Buch oder Ordner verzeichnet werden müssen. Das klingt zunächst einmal sehr nervig und langweilig, ist aber für den Unternehmer sehr sinnvoll. Es gibt sogar Leute die sagen: "Nur wer seine Buchführung im Griff hat, hat auch sein Unternehmen im Griff."

Denn: Der Unternehmer kann so immer feststellen, ob er noch genug Geld hat oder schon fast pleite ist. Der Unternehmer sieht so am Ende des Jahres, wieviel er verdient hat und für welchen Auftrag er das meiste Geld bekommen hat. Falls das Finanzamt beim Unternehmer einmal nachfragt womit er denn im letzten Jahr sein Geld verdient hat, kann er dem Finanzamt seine Bücher zeigen, in denen er das alles ordentlich aufgeschrieben hat.

Und zu guter Letzt hilft die Buchführung dem Unternehmer dabei seine Preise festzulegen. " Quelle: BMWi. Unternehmergeist in die Schulen, 2015

Definition, Lexikon, Wörterbuch für Buchführung

Informationen zum Begriff Buchführung - Definition & Bedeutung in Wikipedia oder im Wörterbuch online suchen:

 


Vorteile Kreditzentrum


Kredit Vorteile

  • 100% Kostenlos
  • Kreditvergleich
  • Kreditablösung
  • Top Zins Garantie
  • Günstige Konditionen
  • Darlehen von Privat
  • KMU Kredit Selbständige
  • Persönliche Beratung

  • Kredit aufnehmen